Geschwindigkeitsmindernde Schwelle

Auf Selbstverwaltungsstrassen, in Wohnzonen oder auf Privatterritorien mit Gemeinverkehr – wie Tanksstellen, Parkhäuser – oder auf verkehrsreichen Betriebsterritorien muss die vorgeschriebene Maximalgeschwindigkeit durch physische Mitteln auf der Strasse erzwungen werden. Zu diesem Zweck eignet sich die aus weichem aber trotzdem verschleissfestem Kunststoff verfertigte Geschwindigkeitsmindernde Schwelle. Durch ihre Anwendung kann die folgende Geschwindigkeitsminderung erreicht werden:
Mit dem Typ: 250x400x60 mm: 10-15 km/h
Mit dem Typ: 250x400x40 mm: 20-25 km/h

Lichtreflexe können montiert werden. Auf der Strasse wird die Schwelle durch die eingebauten M12 Unterlagen und 2 Dübeln montiert. Für den besseren Halt und ebenmässigeres Verteilen der Belastung kann ein Rohr von Grösse 1/2″ in den für diesen Zweck vorgebohrten Gang niederlegt werden.

Material: neuverwendetes PVC.Die Anlage besteht aus Mittel- und Endelemente.

I. Typ: Grösse: 250x400x60 mm,
Gewicht: ca.6 kg/Stück
II.Typ: Grösse: 250x400x40 mm,
Gewicht: Mittelelement:ca.4,7 kg
Endelement:ca.4,2 kg
Farbe: wechselnd natur schwarz und gefärbtes gelb (für Bitte)